Blogparade – Mein allerliebster Nude-Lippenstift

Die liebe Chris von Stylepeacock hat dazu aufgerufen, an Ihrer Blogparade teilzunehmen. Da das Thema genau meins ist, dachte ich: Da machste‘ mit! Wenn Ihr einen Blog habt und auch gerne teilnehmen wollt, findet Ihr weitere Infos unter Chris‘ Blogparaden-Eröffnungs-Post, den ich oben verlinkt habe. Wenn Ihr Euch aber einfach nur berieseln lassen wollt, findet Ihr bei Ihr auch eine Übersicht aller Blogger, die bisher teilgenommen haben und könnt Euch so durch die Beiträge zum Thema „Mein allerliebster Nude-Lippenstift“ einfach mal durchklicken.

Für was auch immer Ihr Euch entscheidet: Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen und Fotos schauen!

 

Wie definiert man denn eigentlich Nude – so in Sachen Lippenstift?

Definiert man es so, dass Nude der eigenen Hautfarbe entsprechen muss, so kriegt man mich nicht (mehr) mit einem Lippenstift in der Richtung.

Wir schauen ins Jahr 2013 – Die Leichen-Nude-Lippe ist total im Trend. Zumindest in meiner Welt. In der Drogerie sieht man von diesem Trend allerdings nichts.

Und so zieht dieser kleine Lippenstift-Sammler hier los, um sich seinen ersten MAC Lippenstift zu kaufen.

 

Creme D’Nude.

LipstickSwatchMacCremeDNude

Creme D’Nude war für mich, die vorher eigentlich nie Lippenstift getragen hat, durch das Finish ein toller Einstiegs-Lippenstift.

Einen Überblick zu den verschiedenen Finishes könnt Ihr HIER finden.

 

Schnell erweiterte ich meine – bis dato noch – kleine Sammlung um Myth.

LipstickSwatchMacMyth

Myth geht gegenüber Creme D’Nude mehr ins apricotfarbene, ist durch sein Satin Finish noch etwas stärker pigmentiert und auch länger haltbar auf den Lippen.

Und ja – ich habe beide Lippenstifte täglich und gerne getragen.

 

Wir springen zurück ins Jahr 2016

Creme D’Nude und Myth befinden sich mittlerweile nicht mehr in meiner Sammlung – „Dank“ Back2MAC.

Ich würde mir auch keinen von beiden mehr nach kaufen, da ich heute nicht unbedingt denken würde, dass mir solche Farben besonders und in irgendeiner Art und Weise schmeicheln würden. (Womit ich nicht sagen möchte, dass sie anderen Menschen nicht stehen!)

 

My Lips But Better

So würde ich heutzutage meine liebsten Nude-Lippenstifte farblich einordnen.

Zwei klassische Beispiele sind da für mich zwei meiner absoluten Lieblinge Velvet Teddy und Faux. (Ja, ich konnte mich einfach nicht entscheiden, da sie so verschieden sind.)

NudeLippiesCollage

Hier kann ich guten Gewissens behaupten, dass ich diese beiden Schätzchen nach kaufen werde, wenn ich sie jemals aufbrauchen sollte.

Denn je größer die heimeigene Auswahl wird, desto länger dauert es, einen einzelnen Lippenstift aufzubrauchen.

Auch, wenn ich im Alltag eigentlich immer zu einem der beiden genannten Lippenstifte greife.

VTVSF

Faux

Faux unterscheidet sich kaum von meiner natürlichen Lippenfarbe – er macht sie einfach besser. Ich wüsste nicht, wie ich den Farbton treffender beschreiben könnte, als mit dem Satz „My lips but better“.

Ich habe dieses Schätzchen lange gejagt und konnte ihn vor einem guten Jahr in meiner Sammlung begrüßen.

Faux, Collage, MAC, Cosmetics, Lipswatch, Tragebild, Satin, Lipstick, Lippenstift, Swatch

 

Velvet Teddy

Velvet Teddy war – lasst mich nicht lügen – mein fünfter MAC Lippenstift, wenn ich davon ausgehe, dass mein zeitgleich gekaufter Lippenstift in Taupe der sechste in meiner Sammlung war.

Velvet Teddy – so wurde damals, im Sommer 2014, behauptet, sei DER Kylie Jenner Lippenstift. Ich kannte Kylie Jenner damals nicht und mein Interesse hält sich auch heute in Grenzen, dennoch fand ich den Lippenstift sehr schön. Nun – bei mir kam er ganz anders raus. Viel heller. Gestört hat es mich nicht – tut es noch immer nicht, denn diese Farbe ist für mich perfekt für den No-Makeup-Look.

VelvetTeddy, Collage, MAC, Cosmetics, Lipswatch, Tragebild, Lipstick, Matte

Das wären dann auch schon meine persönlichen Nude-Lippenstifte zur Blogparade der lieben Chris.

HIER (klick) verlinke ich Euch noch mal den Originalbeitrag der Blogparade von Chris von Stylepeacock, unter dem Ihr auch die anderen teilnehmenden Blogbeiträge findet.

Vielleicht findet der ein oder andere von Euch ja auch etwas Inspiration oder Kauf-Anstoß – jedenfalls hoffe ich, dass Euch der Post gefällt. Habt ein schönes Wochenende!

4 Gedanken zu „Blogparade – Mein allerliebster Nude-Lippenstift“

  1. Liebe Nike, vielen Dank für dienen tollen Beitrag zu Blogparade. Die Idee mit der Historie deiner Nude-Lippen ist ja klasse 😀 Ich hatte ja auch MYTH und bin mit dem Midimauve in die gleiche Richtung wie Velvet Teddy gegangen. Allerdings sieht der Velvet Teddy ja so toll an dir aus, dass ich nun auch einen will. Er ist ja so schön. Viel Erfolg beim weiteren Umzug!

    Viele liebe Grüße
    Chris

    1. Oh, das freut mich! (: Da schaue ich gleich mal vorbei, schließlich möchte ich ja auch wissen, was so die liebsten Nude-Töne der anderen Blogger sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.