Blogparade – Meine Top 3 Frühlingsdüfte 2016

 

Die liebe Diana von I Need Sunshine hat zu Ihrer 60. Blogparade aufgerufen, die diesmal das Thema „Meine Top 3 Frühlingsdüfte 2016“ trägt.

Da ich ja auch ein kleiner Parfum-Sammler bin, wenn auch keiner mit einer riieeesigen Sammlung, dachte ich, ich mache mal mit. Denn wer entdeckt nicht gerne neue Düfte für sich?

Wenn Ihr Parfum liebt, folgt mir unauffällig und erfahrt, zu welchen drei Düften ich im Frühjahr mit Vorliebe greife.

 

BlogpostParfum

 

  1. L’Eau D’Issey – Issey Miyake

Für mich ein absoluter Klassiker, den ich sehr schwer beschreiben kann. Ich würde L’eau D’Issey als feminin aber nicht süß beschreiben. Übrigens ist der Duft so alt, wie ich selber. Die Haltbarkeit ist sehr gut, auch wenn es ein Eau De Toilette ist – dennoch bleibt er nicht so intensiv, wie kurz nach dem Aufsprühen am Morgen.

L'eau D'Issey, leau dissey, issey miyake, parfum, duft, review, eau de toilette

icon_topAlpenvielchen, Freesie, Lotus, Melone, Rosenwasser icon_middleGartennelke, Lilie, Maiglöckchen, Pfingstrose, Roseicon_base Amber, Exotische Hölzer, Moschus, Osmanthus, Sandelholz, Tuberose, Zeder

2. Chloé – Chloé

Den Duft habe ich vor eineinhalb Jahren zum Geburtstag bekommen und liebe ihn sehr. Er ist klassisch, blumig in Richtung Rose – allerdings nicht aufdringlich – und irgendwie erfrischend. Chloé ist der einzige Duft in dieser kleinen Auswahl, den ich nicht als Eau De Toilette besitze, sondern als Eau De Parfum und natürlich kann man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen, wenngleich ich trotzdem sagen kann, dass dieser Duft den ganzen Tag hält, ohne dass ich nachsprühen muss.

Chloé, Parfum, eau de parfum, duft, review

icon_topFreesie, Litschi, Pfingstrose

icon_middleMagnolie, Maiglöckchen, Rose

icon_baseAmber, Zedernholz

3. Miss Dior Blooming Bouquet – Dior

Miss Dior Blooming Bouquet habe ich kürzlich vom Freund geschenkt bekommen, nachdem ich eine Probe davon hatte und die uns beiden sehr gefiel. Ja, er ist ein Schatz! 😀 Und der Duft ist schon jetzt ein großer Favorit! Ich empfinde das Parfüm als blumig-süßlich aber auch ein wenig frisch. Mich erinnert es stark an meinen Urlaub in San Francisco, alleine deshalb hätte ich es mir früher oder später auch selber gekauft! Sicher hat dieses Eau De Toilette nicht die längste Haltbarkeit – aber nachsprühen hat ja noch nie geschadet.

Miss Dior, Dior, Parfum, Blooming Bouquet, Eau de toilette, review

icon_topSizilianische Mandarinenessenz

icon_middleAprikosenschale, Pfingstrose, Pfirsich, Rosenessenz

icon_baseweißer Moschus

Ich benutze alle drei Düfte sehr, sehr gerne momentan. Für den Winter bevorzuge ich zwar schwerere Düfte – aber sobald sich die Sonne zeigt, greife ich dann doch lieber zu den Düften, die mich auf die wärmeren Jahreszeiten einstimmen.

Es stehen sogar noch zwei Frühlings-/Sommer-Düfte auf meiner Liste, nämlich Omnia Paraiba von Bvlgari und Rain von Marc Jacobs.

Sollte ich mir einen der Düfte zulegen, stelle ich Euch diesen natürlich hier auf dem Blog noch vor.

Welche sind Eure liebsten Düfte für den Sommer? Inspiration ist mir immer sehr willkommen!

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.