New In Ende Juni & Juli – Mac, The Balm, Essie, The Body Shop

Hallo, Ihr Lieben.

Heute geht es um all die Sachen, die neu in meiner Sammlung gelandet sind über die letzten eineinhalb Monate.

Manche dieser Dinge habe ich Euch schon zum Teil gezeigt oder für Instagram geknipst.
Alles habt Ihr jedoch nicht gesehen.
Zum Beispiel hat sich eine Double Pro Large Mac Palette bei mir eingefunden. Keine Ahnung, ob ich die Wörter Double, Pro & Large in der richtigen Reihenfolge eingesetzt habe – jedenfalls ist es die große Mac Palette, die keinen durchsichtigen Deckel hat, sondern einen schwarzen und in die nicht nur 15 Lidschatten-Refills/6 Blushes reingehen, sondern direkt die doppelte Anzahl, da es in der Mitte einen Trenner gibt.
Dazu gekauft, hatte ich mir direkt einen Shaping Powder, nämlich den Mac Pro Emphasize (schwer Jaclyn Hill geschädigt!) und dazu erst mal zwei Blushes, nämlich Cubic, sowie Mocha. Mittlerweile hat sich Cantaloupe noch bei mir eingefunden, der – glaube ich – dem Pro Sortiment entstammt.


Zu meiner Blush-Sammlung wird es noch einen Extra-Post geben.

Außerdem neu bei mir, so aus dem Mac-Sortiment: Der Matte Bronzer, sowie die Lippies Mehr (matte) und Amorous (Satin). Mehr findet Ihr schon im Trage-Bild-Post!

Auch halbwegs neu ist meine Giorgio Armani Luminous Silk Foundation, über die ich schon eine Review geschrieben habe. An meiner Meinung hat sich seitdem nichts geändert.
Ich fahre zur Arbeit irgendwas zwischen 3 und 4km – meistens in der Mittagshitze.
Auf meinem 40 Kilo Fahrrad mit 3 Gängen ist mir dann nicht immer ganz kühl, wenn ich ankomme.
Trotzdem sitzt die Foundation auch abends, wenn ich die zweite Runde Rad gefahren bin, noch richtig gut. Nicht Photoshooting-Ready-Gut aber allemale besser, als Drogeriefoundation direkt nach dem Auftragen. Ich könnte problemlos noch weggehen.



Aus dem Nicht-Drogerie-Sektor kam außerdem noch der Mary-Loumanizer von The Balm zu mir, nachdem ich ZWEI Jahre lang bei Amazon drum rum geschlichen bin.
Eigentlich hatte ich überlegt, Champagne Pop von Becca zu bestellen – aber insgesamt 40 Euro plus 8 Euro Zoll fand ich dann doch zu viel für einen Highlighter, nur weil Jaclyn ihn gemacht hat.
Dafür kriege ich mehr als zwei mal einen Mary-Loumanizer.
Außerdem – ich nennen es jetzt mal Drogerie-Produkt – den W7 Creme Bronzer, da ich schon lange um den Chanel Soleil De Tan herum schleiche aber gar nicht weiss, ob ich so etwas brauche. Erst mal die günstigere Version (von der btw auch Chanel-Benutzer wohl begeistert sind).
Und natürlich hatte ich auf meinem Köln-Trip wieder mal etwas vergessen – diesmal nämlich meine Mascara. Deshalb gab bei Dm auch noch mal eine neue Mascara von Max Factor, sowie den Fit Me Concealer in 15, den ich eigentlich soweit ganz gut finde.



Außerdem gab es auch weitere Drogerie-New-Ins.

Nämlich mal wieder mehrere Essies: Private Weekend, Chillato und Saltwater Happy aus der Peach Side Babe LE, sowie Hors D’oevres, den ich im L’oreal Store im Outlet Roermond ergattert habe.
Saltwater Happy mag ich total, Chillato hatte ich bisher erst auf den Fußnägeln, welche er widerlich verfärbt hat und Private Weekend ist das bessere Blanc. 



Und zuletzt aus dem Sektor Pflege und Make-Up: Mein The Body Shop Haul.
Da im Outlet in Roermond im The Body Shop alles wirklich viel, viel günstiger ist, habe ich dort auch noch ein paar Dinge mitgenommen.
Zwei Duschgele, eins in Maracuja und eins in Blaubeere, sowie eine Body Butter in Maracuja, eine Mini-Bodybutter in Moringa und die Abschmink-Butter, die so sehr gehyped wird.
Über die Gerüche müssen wir, denke ich, nicht reden – die sind immer genial. 



Wenn Ihr mir auf Instagram folgt, habt Ihr wahrscheinlich auch gesehen, dass ich bei Action und Xenos etwas eskaliert bin. 
Die Sachen werde ich Euch in einem weiteren Post vorstellen – wenn auch erst Mal nur zum Teil, da ich die großen Deko-Accessoires bei meinen Eltern lassen musste. So ein Drahtkorb – oder 4 – geht leider nicht in den Koffer :“D

Daily Make Up Routine

Hallo Ihr Lieben.

Heute gibts mal ganz was anderes von mir. Nämlich eine Art Routine oder fast schon ein Tutorial.
Und man sieht auch Teile meines Gesichts. Wahnsinn.

Ich fange direkt mal an!
Ikea, Schminktisch, Kosmetiktisch, Hollywood Spiegel, Mac, Urban Decay, Naked 3, HTC One M8 Rose Gold, Essieliebe, Essie Sammlung
 Was man also für mein Tages-Make-Up braucht, ist einen Hang dazu, mehr anzusammeln, als man aufbrauchen kann und – naja. Pinsel und Make Up halt 😀 Den Rest seht Ihr ja dann gleich.
Balea Aqua Creme, Serum, Pflege, Review

Ich beginne immer damit, mein Gesicht zu reinigen und einzucremen. Zuerst benutze ich meine Tagescreme und wenn diese eingezogen ist im Anschluss das Serum, das die absolut perfekte Make-Up-Unterlage ist!

Auch hier warte ich, bis alles eingezogen ist.



Danach kommen diese drei Produkte zum Einsatz.

Erst der Primer (links) und dann trage ich entweder erst den Highlighter auf und dann die Foundation oder ich mische beides miteinander. (Siehe nächstes Bild)


Mac Studio Sculpt NW 20, NYX Liquid Illuminator Sunbeam

So sieht das dann aus, wenn ich beide Produkte auf meinem Handrücken mische.


Mac Studio Sculpt NW 20 Nanshy Flawless Foundation Brush


Mit diesem Pinsel trage ich das Gemisch auf – aufgetragen siehe mittleres Foto. Man erkennt nur einen leichten Glow, meinetwegen könnte der Effekt noch stärker sein – aber gut.
Die Foundation Brush von Nanshy ist fantastisch! Hat mich keine 10€ gekostet und ist einer der besten, sich in meinem Besitz befindlichen, Pinsel.


Mac Pro Longwear Concealer NW 15


Als nächstes kommt mein Concealer zum Einsatz (heute Pro Longwear von Mac, sonst auch schon mal NYX Concealer Wand). Den verwende ich in einer Nuance heller, als meine Foundation. Er ist nicht so hell, wie bspw. das Select Cover Up von Mac in NW15, also kauft Euch solche Produkte besser am Mac Counter, nachdem Ihr die genaue Farbe kennt.
Den Concealer Trage ich auf: In einer Art Dreieck unter den Augen, auf dem Nasenrücken, sowie auf der unteren Stirnpartie, dem Kinn, unter der Nase und nach der Verwendung des Bronzers auch nochmal auf den unteren Wangen bis runter zum Kieferknochen, um einen stärkeren Kontrast zwischen den zwei Produkten zu kreieren.

Meinen Concealer sette ich momentan mit dem Catrice Prime And Fine Puder, womit ich ganz zufrieden bin – für den Preis von 4.95€ allemal.

Mac Harmony Powder Blush Rouge Swatch Bronzer Konturieren

Zum Konturieren/Bronzen benutze ich momentan das Harmony Power Blush von Mac, plane aber doch, in naher Zukunft mal einen aschigeren Ton zu kaufen. 
Das Produkt trage ich auf dem Wangenknochen (wichtig: nicht darunter!) auf – auch in einer Art Dreieck. Nach hinten zum Haaransatz breiter, als vorne. 
Außerdem konturiere ich am kompletten Haaransatz großzügig entlang, sowie die Gesichtskonturen am Hals.

Mac Powder Blush Breath Of Plum Zoeva Blush Brush

Als nächstes kommt mein liebstes Blush zum Einsatz: Mac Breath Of Plum.
Eine schöne, dezente Farbe. Mag ich. Zum Auftragen benutze ich einen Zoeva Pinsel.
Mac Paint Pot Lets Skate Swatch

Dann Prime ich quasi mein Lid mit einem Paint Pot, da sonst mein Lidschatten gerne schon mal in meiner Lidfalte verschwindet. 
Let’s Skate ist ein nude mit Schimmer.
Habe ich jetzt etwa seit einem Jahr, benutze ich immer wenn ich Lidschatten auftrage und wie ihr seht, habe ich noch eine Menge Produkt.


Mac Highlighter Mineralize Skinfinish Soft & Gentle


Noch schnell ein bisschen Highlight auf die obere Wannenpartie, die Nase, unter der Nase und aufs Kinn aufgetragen und weiter gehts.


Brow Routine Naked 3 Kiko Mascara Misslyn Augenbrauen Stift


Dann mache ich mir normal die Brauen – momentan mit einem Stift von Misslyn. Anschließend trage ich Lidschatten auf. Diesmal habe ich die drei matten Töne aus der Naked 3 Palette benutzt. Strange, Limit und Nooner, da ich ja so nur meinen Alltag bewältigen möchte und mal kein Drag-Make-Up brauche heute. Es soll also schlicht bleiben. Pinsel für mein Augenmakeup sind 3 Stück von Zoeva. (Große Liebe)

Meine Mascara ist seit über 3 Jahren die Kiko Luxurious Lashes. Ich mag Waterproof nicht und das hier ist die beste! 


NYX Setting Spray Dewy Finish

Hiermit übersteht mein MakeUp problemlos den Tag, ohne abends all zu fies auszusehen. Vor allem sitzt meine Foundation auch noch auf der Nase, trotz Brille. Gut, zumindest um die 6 Stunden lang – aber da hilft ansonsten wahrscheinlich nur Baukleber.

Dupe Mac Cosmetics Taupe P2 020 Brown Perfect Look Pencil


Und zuletzt die Lippen, die ich heute mit dem P2 Perfect Look Lipliner in Brown, sowie Taupe von Mac geschminkt habe. Die sind sich fast 1:1 ähnlich. Die beiden rechten Bilder zeigen übrigens beide Taupe – nur bei anderen Lichtverhältnissen.
Ich entscheide mich zumeist jeden Tag für einen anderen Lippenstift – heute war es Taupe.


So und das wars „auch schon“ ja, ich klatsche mir jeden Tag viele Produkte ins Gesicht aber ich verrate euch was: Ich schminke mich nicht jeden Tag, bevor ich rausgehe. Manchmal gehe ich einfach, gruselig, wie ich bin, vor die Tür und niemand von Euch würde mich je erkennen.
Sogar meine eigene Mutter findet, ich bin 2 verschiedene Personen in geschminkt und ungeschminkt. ;D

Ich hoffe, Ihr habt ein schönes verlängertes Pfingst-Wochenende bei nicht all zu schlechtem Wetter!





(Falls Ihr es immer schon mal wissen wolltet: An solch einem Blogpost arbeitet man gute drei Stunden.)