#notd mit Manhattan Rosey Wood

Manhattan, Rosey Wood, Swatch, Swatches, Nailswatch, Tragebild

 

Heute gibt es mal keinen Essie zu sehen, sondern einen Lack von Manhattan, den ich heute zum ersten Mal lackiert habe.

Er nennt sich Rosey Wood und ich habe ihn mitgenommen, weil er im DM-Kunstlicht aussah, als könnte er eine etwas rosigere Version von Essies Penny Talk sein.

Auf dem Nagel und auch besonders unter meinen Tageslichtlampen sieht man allerdings deutlich, dass die Farbe mit Roségold nicht mehr viel zu tun hat. 


Der Lack ist metallisch und sieht für mich aus, wie das Rose-Pigment von MAC.

Metallic-Lacke sind normalerweise nicht so mein Beuteschema, allerdings finde ich Rosey Wood ganz nett.

Mit dem Pinsel der Manhattan Lacke bin ich noch nicht ganz warm geworden, da er sehr breit ist. Für meine mini-schmalen Nägel eigentlich zu breit – aber dann fällt das anschließende Clean-Up halt etwas gründlicher aus.

Wie die Haltbarkeit ist, werden wir noch sehen aber Konsistenz und Auftrag fand ich ganz gut.

Eine schöne Farbe zum relativ kleinen Preis! 

Drogerie-Lipliner und MAC-Lipstick Matches

Hallöchen Ihr Lieben. 

Ich dachte, ich swatche heute mal meine Lipliner für Euch. Und zwar ausschließlich Produkte, die Ihr in der Drogerie bekommt und die es auch noch in der Art gibt bzw. umverpackt gibt.

„Drogerie-Lipliner und MAC-Lipstick Matches“ weiterlesen

DM-Haul Januar 2016

Hier seht Ihr meine gesammelten Einkäufe – abgesehen von Hirse, anderen Lebensmitteln, Sachen für den Freund & Co. Ich zeige Euch ja nur die Sachen, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie Euch interessieren.

Als erstes habe ich meine Basezusatz-Vorräte aufgefüllt, denn meinen liebsten Badezusatz von Tetesept habe ich leer gemacht. Der wurde natürlich nachgekauft, da er wirklich so gut riecht, dass man sich am liebsten reinlegen möchte – zum Glück ist dieses Produkt dazu gedacht, sich tatsächlich reinzulegen. YES!

Außerdem durfte eine Bodylotion von Treaclemoon mit, sowie neue Rasierklingel, der Teint-Perfector von Balea, Nagellacke, Lipliner und eine neue Haar-Pflege.

 

 Hier seht Ihr die Sachen, die ich mit ins Bad nehme.

Badezusätze gehen hier so schnell leer, als würden wir die trinken.

Die Guhl-Serie ist neu und mit Monoi-Öl. Da ich bisher immer zufrieden mit Guhl-Produkten war, dachte ich, ich probiere diese Serie mal. Für sehr kaputte Haare wahrscheinlich auch nichts, irgendwann hilft halt nur noch abschneiden, aber für meine sich vom Färben schnell verknotenden Haare sicher nicht schlecht.

 

Meine Rasierklingen haben ein neues, sommerliches, frisches Design bekommen – das mag ich.

Vorher hatte ich den Gilette Venus, wo eine Klinge umgerechnet gefühlt 50€ kostet und einen blutenden Schnitt in meiner Seele hinterlässt an der DM-Kasse.

Hier zahlt man für 4 Klingen 4.95€ – das empfinde ich als durchaus angemessen, zumal die Klingen sicher einen Monat halten bei täglicher Benutzung.

Die Teint-Perfektions-Creme habe ich jetzt schon auf einigen Blogs gesehen und wollte testen, ob sie sich als Primer eignet – ich werde berichten.

 

Ja, Nagellack musste nach längerer Zeit auch noch mal mit.

Eternal Optimist steht schon lange auf meiner Liste und auch die beiden Manhattan-Lacke 470 On The Dancefloor (linkes Bild rechts) und 520 Rosey Wood (linkes Bild links) gefielen mir gut. 

 

P2, Aubergine, Lipliner, Swatch, Manhattan, Lipliner, 56S
 

Und hier noch zwei Lipliner – zum einen P2 Aubergine und zum anderen Manhattan 56S.

Aubergine ist der dunklere Ton auf der Hand.

Das wars auch schon mit meinem Haul – interessieren Euch manche Produkte besonders? Dann lasst mir gerne einen Kommentar da und ich werde noch mal gesondert darüber berichten.