Mein Schminktisch

So Ihr Lieben,
 
nachdem wir jetzt fast 1 Jahr in der neuen Wohnung wohnen und fast genau so lange auch schon der Tisch hängt, schaffe ich es endlich mal – hoch motiviert, wie ich gerade bin – Euch das Schätzchen in voller „Pracht“ zu zeigen.
 
Schminktisch, Ikea, Inspo, Inspiration, Kosmetiktisch, Kosmetikaufbewahrung, Schminkaufbewahrung, Alex Ekby, Schminkspiegel, Ribba, Nagellack, Nagellackregal, Nagellackaufbewahrung, Aufbewahrung
 
Um die ganze Konstruktion nachzubauen, hatte ich in einem früheren Post schon mal alle benötigten Produkte verlinkt. Nämlich HIER.
Ich habe jetzt keine Tageslicht-LEDs in die Halterung geschraubt aber das könnt Ihr natürlich machen.
Geeignet wäre z.B. diese Birne:
Wichtig ist, dass Tageslicht-Birnen 5000K (Kelvin) oder mehr haben. Da Ihr aber nicht geblendet werden wollt, sollte sie auch keine zu hohe Watt-Zahl bzw. Lumen-Zahl haben.
Wie sich Lumen zu Watt verhält, könnt Ihr hier sehen.
 
Beleuchtet sieht mein Schminktisch so aus.
 
Wer also plant, eventuell die Beleuchtung zum Filmen zu benutzen, für den ist meine Art der Beleuchtung nicht geeignet – viel zu hell.
Das habe ich letztes Wochenende festgestellt, als ich via Skype meinem besten Freund für sein Halloween-Kostüm Schminktipps gab bzw ihm Sachen vor geschminkt habe.
(Wen es interessiert: wir haben eine Zombie-Olivia-Jones geschminkt.)
Ikea, Alex Ekby, Valter, Makeup Vanity, Schminktisch, Alex, Beauty, Frisiertisch
Die Aufbewahrung für meine Pinsel kennt wahrscheinlich jeder von seinem eigenen Schminktisch.
Es sind Ikea Blumentöpfe.
Ich habe einen Topf für Gesichtspinsel, einen für Augenpinsel, einen Behälter für Augenprodukte und einen für Lippenprodukte.
Das Regal, das man dort zum Teil sieht, ist ein Besta Regal von Ikea, das dort aber eigentlich auch nur hängt, weil wir es über hatten.
 
Ikea, Alex Ekby, Valter, Makeup Vanity, Schminktisch, Alex, Beauty, Frisiertisch
 
In der linken Schublade meines Tischs habe ich zwei Glossyboxen drin, die als Aufteilung dienen, weil ich bisher keine Antwort auf meine Frage finden konnte, welche Ikea-Einsätze von der Höhe her in meine Schubladen passen. Geht aber auch so.
Rechts habe ich alle möglichen Puder-Produkte, wie Blush, Highlighter, Kompaktpuder und andere Arten von Puder. in der Mitte befinden sich alle meine Lippenstifte, vorwiegend Mac. Und links sind meine Paletten. Die Naked 3, eine große Mac Palette, die ich individuell befülle, eine große doppelte Mac Palette für Puder und Blushes und ansonsten einzelne Lidschatten, ein Paintpot, ein Pigment und das wars schon. Lidschatten-Technisch geht da auf jeden Fall noch was, oder? 😀 Habe da auch noch einiges auf meiner Liste. Da ich aber (bewusst) nicht unbegrenzt viel Platz habe, sortiere ich auch fortlaufend immer mal wieder aus.
 
Und zu guter Letzt meine Chaos-Schublade. Hier ist alles flüssige drin. Primer, Bases, Liquid Highlighter, Foundations, Fixierspray und Fix+, Concealer, Gesichtscreme, Serum, etliche Proben und mein Augenbrauenzeug.
Was ich an der ganzen Schminktisch-Kombi mag, ist, dass sie platzsparend ist und einen nicht all zu sehr dazu verleitet, so viele Produkte anzusammeln. Gut, ja, mit mir und den Lippenstiften ist das so eine Sache – aber ich würde fast behaupten, was alles andere angeht, hält sich meine Sammlung relativ in Grenzen. Was ich bestimmt nicht behaupten könnte, wenn ich mir zwei Alex Schubladenelemente und eine Tischplatte gekauft hätte :“D
Ich hoffe, der kleine Einblick in oder Blick auf meinen Schminktisch hat Euch gefallen. 
Wenn Ihr mehr von der Wohnung sehen  wollt, inklusive Produkt-Herkunft etc. dann lasst mir gerne einen Kommentar da. (:
 
 
 
 

Daily Make Up Routine

Hallo Ihr Lieben.

Heute gibts mal ganz was anderes von mir. Nämlich eine Art Routine oder fast schon ein Tutorial.
Und man sieht auch Teile meines Gesichts. Wahnsinn.

Ich fange direkt mal an!
Ikea, Schminktisch, Kosmetiktisch, Hollywood Spiegel, Mac, Urban Decay, Naked 3, HTC One M8 Rose Gold, Essieliebe, Essie Sammlung
 Was man also für mein Tages-Make-Up braucht, ist einen Hang dazu, mehr anzusammeln, als man aufbrauchen kann und – naja. Pinsel und Make Up halt 😀 Den Rest seht Ihr ja dann gleich.
Balea Aqua Creme, Serum, Pflege, Review

Ich beginne immer damit, mein Gesicht zu reinigen und einzucremen. Zuerst benutze ich meine Tagescreme und wenn diese eingezogen ist im Anschluss das Serum, das die absolut perfekte Make-Up-Unterlage ist!

Auch hier warte ich, bis alles eingezogen ist.



Danach kommen diese drei Produkte zum Einsatz.

Erst der Primer (links) und dann trage ich entweder erst den Highlighter auf und dann die Foundation oder ich mische beides miteinander. (Siehe nächstes Bild)


Mac Studio Sculpt NW 20, NYX Liquid Illuminator Sunbeam

So sieht das dann aus, wenn ich beide Produkte auf meinem Handrücken mische.


Mac Studio Sculpt NW 20 Nanshy Flawless Foundation Brush


Mit diesem Pinsel trage ich das Gemisch auf – aufgetragen siehe mittleres Foto. Man erkennt nur einen leichten Glow, meinetwegen könnte der Effekt noch stärker sein – aber gut.
Die Foundation Brush von Nanshy ist fantastisch! Hat mich keine 10€ gekostet und ist einer der besten, sich in meinem Besitz befindlichen, Pinsel.


Mac Pro Longwear Concealer NW 15


Als nächstes kommt mein Concealer zum Einsatz (heute Pro Longwear von Mac, sonst auch schon mal NYX Concealer Wand). Den verwende ich in einer Nuance heller, als meine Foundation. Er ist nicht so hell, wie bspw. das Select Cover Up von Mac in NW15, also kauft Euch solche Produkte besser am Mac Counter, nachdem Ihr die genaue Farbe kennt.
Den Concealer Trage ich auf: In einer Art Dreieck unter den Augen, auf dem Nasenrücken, sowie auf der unteren Stirnpartie, dem Kinn, unter der Nase und nach der Verwendung des Bronzers auch nochmal auf den unteren Wangen bis runter zum Kieferknochen, um einen stärkeren Kontrast zwischen den zwei Produkten zu kreieren.

Meinen Concealer sette ich momentan mit dem Catrice Prime And Fine Puder, womit ich ganz zufrieden bin – für den Preis von 4.95€ allemal.

Mac Harmony Powder Blush Rouge Swatch Bronzer Konturieren

Zum Konturieren/Bronzen benutze ich momentan das Harmony Power Blush von Mac, plane aber doch, in naher Zukunft mal einen aschigeren Ton zu kaufen. 
Das Produkt trage ich auf dem Wangenknochen (wichtig: nicht darunter!) auf – auch in einer Art Dreieck. Nach hinten zum Haaransatz breiter, als vorne. 
Außerdem konturiere ich am kompletten Haaransatz großzügig entlang, sowie die Gesichtskonturen am Hals.

Mac Powder Blush Breath Of Plum Zoeva Blush Brush

Als nächstes kommt mein liebstes Blush zum Einsatz: Mac Breath Of Plum.
Eine schöne, dezente Farbe. Mag ich. Zum Auftragen benutze ich einen Zoeva Pinsel.
Mac Paint Pot Lets Skate Swatch

Dann Prime ich quasi mein Lid mit einem Paint Pot, da sonst mein Lidschatten gerne schon mal in meiner Lidfalte verschwindet. 
Let’s Skate ist ein nude mit Schimmer.
Habe ich jetzt etwa seit einem Jahr, benutze ich immer wenn ich Lidschatten auftrage und wie ihr seht, habe ich noch eine Menge Produkt.


Mac Highlighter Mineralize Skinfinish Soft & Gentle


Noch schnell ein bisschen Highlight auf die obere Wannenpartie, die Nase, unter der Nase und aufs Kinn aufgetragen und weiter gehts.


Brow Routine Naked 3 Kiko Mascara Misslyn Augenbrauen Stift


Dann mache ich mir normal die Brauen – momentan mit einem Stift von Misslyn. Anschließend trage ich Lidschatten auf. Diesmal habe ich die drei matten Töne aus der Naked 3 Palette benutzt. Strange, Limit und Nooner, da ich ja so nur meinen Alltag bewältigen möchte und mal kein Drag-Make-Up brauche heute. Es soll also schlicht bleiben. Pinsel für mein Augenmakeup sind 3 Stück von Zoeva. (Große Liebe)

Meine Mascara ist seit über 3 Jahren die Kiko Luxurious Lashes. Ich mag Waterproof nicht und das hier ist die beste! 


NYX Setting Spray Dewy Finish

Hiermit übersteht mein MakeUp problemlos den Tag, ohne abends all zu fies auszusehen. Vor allem sitzt meine Foundation auch noch auf der Nase, trotz Brille. Gut, zumindest um die 6 Stunden lang – aber da hilft ansonsten wahrscheinlich nur Baukleber.

Dupe Mac Cosmetics Taupe P2 020 Brown Perfect Look Pencil


Und zuletzt die Lippen, die ich heute mit dem P2 Perfect Look Lipliner in Brown, sowie Taupe von Mac geschminkt habe. Die sind sich fast 1:1 ähnlich. Die beiden rechten Bilder zeigen übrigens beide Taupe – nur bei anderen Lichtverhältnissen.
Ich entscheide mich zumeist jeden Tag für einen anderen Lippenstift – heute war es Taupe.


So und das wars „auch schon“ ja, ich klatsche mir jeden Tag viele Produkte ins Gesicht aber ich verrate euch was: Ich schminke mich nicht jeden Tag, bevor ich rausgehe. Manchmal gehe ich einfach, gruselig, wie ich bin, vor die Tür und niemand von Euch würde mich je erkennen.
Sogar meine eigene Mutter findet, ich bin 2 verschiedene Personen in geschminkt und ungeschminkt. ;D

Ich hoffe, Ihr habt ein schönes verlängertes Pfingst-Wochenende bei nicht all zu schlechtem Wetter!





(Falls Ihr es immer schon mal wissen wolltet: An solch einem Blogpost arbeitet man gute drei Stunden.)









Planung & Inspiration: Schmink-Ecke

Hallo, Ihr Lieben!
Heute habe ich mir mal „frei genommen“. Frei von jeglicher Arbeit, Hausarbeit und Uni.
Mein Rücken macht die Strapazen der letzten Wochen nicht mehr mit.
Also liege ich auf einer Wärmflasche im Bett und versuche, mich zu entspannen.
Vorhin habe ich schon die lang-ersehnte Pretty Little Liars Christmas Episode geschaut, nachdem ich die letzten Wochen über noch mal die ganze Serie auf Netflix durchgesuchtet habe :D.
Meine Zeit danach habe ich allerdings damit verbracht, mir zu überlegen, wie ich in Zukunft meine Lacke und meine Schminke organisiere.
Ich hatte mal einen Schminktisch.
Dieser hier war von einem Amazon-Verkäufer.
Das ist noch ein Bild aus meinem WG-Zimmer. Ja – ich weiß, kein liebevoll geschossenes Bild! 😀 Damals habe ich noch nicht leidenschaftlich geinstagramt und auch brauchte ich keine komplette Schmink-Ecke für meinen Kram.
Als ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin, hatte der Tisch keinen richtigen Platz mehr und ich habe ihn deshalb nicht mehr benutzt.
Vor ein paar Monaten, nachdem er zu lange im Weg rum stand, habe ich ihn dann verkauft.
Konnte ja keiner ahnen, dass ich so bald wieder einen Platz dafür haben würde.
Auf der Suche nach einer Lösung zum Thema Schmink-Ecke bin ich dann bei Ikea auf einen Spiegel gestoßen, der ein sehr gutes zweites Produktfoto hatte.
Alle Rechte an diesem Bild hat natürlich Ikea.
Eine Schmink-Lösung bestehend aus verschiedenen Elementen. Das finde ich weit praktischer, als einen Tisch.
Ich füge Euch hier eine Produkt-Liste ein, damit Ihr – bei Bedarf – die Produkte schnell findet.
Der Spiegel heißt Kolja und kostet 9.99€
Dazu braucht Ihr 2x die Licht-Leiste Musik à 39€ (Edit: Die Leiste wird jetzt exklusive Leuchtmittel verkauft. Um eine Preiserhöhung zu verschleiern. Für die Leiste alleine zahlt man nun 14.99. Man benötigt allerdings pro Leiste 5 LED Birnen à 6.99. Für zwei Lichtleisten inkl. Leuchtmittel liegt man nun also bei Ca. 100 Euro.)
Dann braucht Ihr das Ekeby/Alex Ekeby/Valter Element für 44€
(ich nehme an, man kann auch andere Regal-Halterungen nehmen)
 sowie Ihr eine Ribba-Leiste à 9.99€ braucht
und den Barhocker Franklin für 29.99€.
Damit hättet Ihr alle elementaren Dinge beisammen. Es fehlen nur noch verschiedene Haken.
Ich finde diese Lösung super, zumal sie Sehr platzsparend ist!
Die benötigten Produkte für meine Schmink-Ecke werde ich auf jeden Fall kommende Woche bei Ikea besorgen. Dieses Wochenende bin ich erst mal in Köln, meinen Großeltern einen Weihnachtsbesuch abstatten, da ich das an Weihnachten selber nicht schaffen werde. Wir haben nämlich ein ordentliches Besuchs-Pensum abzufahren.
Hannover – Berlin – Kiel – Köln – Hannover
Wir wissen jetzt schon, dass wir dann erst mal die Schnauze voll haben und planen, uns bei Primark Hausanzüge zu kaufen und Silvester ganz langweilig mit Pizza-Dom (Raclette nur mit Mini-Pizzas) alleine Zuhause zu verbringen.
Es bleibt dabei: Wenn die Wohnung endlich fertig ist, gibt es auch eine Roomtour.
Das wird vor Weihnachten auf jeden Fall noch soweit sein, denn ich plane nicht, ins Chaos zurückzukehren.
Vielleicht findet ja die Ein oder Andere von Euch so auch zu einer super coolen Schmink- und Nagellack-Lösung! 😀