Urban Decay – Gwen Stefani Palette – Review & Swatches

Dieses Schätzchen hatte ich schon mal in meinem Post zu den Weihnachts-NewIns gezeigt.
Die habe ich von den Schwiegis bekommen und mich total gefreut.
Benutzt habe ich die Gwen Stefani Palette natürlich auch schon einige Male und war jedes Mal aufs Neue begeistert.

Die Qualität ist fantastisch und die Pigmentierung fast Too Much. Wenn das hier anders aussieht, mag das daran liegen, dass ich vorher schon drei andere Paletten geswatched hatte und meine Haut einfach keine Farbpigmente mehr annehmen wollte.
Wenn man mit dem Pinsel in die Farben rein geht, muss man wirklich ordentlich wieder etwas vom Pinsel abklopfen, besonders bei den Farben Punk und Danger z.B.

Und guckt Euch mal bitte die Farbe Blackout an. Wie gut ist die bitte pigmentiert. Wenn Ihr ein Gegenbeispiel sehen möchtet, dann seid Ihr herzlichst eingeladen, Euch mal meinen Post zu meinen MAC-Lidschatten anzuschauen – dort ist ein „Swatch“ von Carbon zu sehen, der mich wirklich um die 15€ trauern lässt.

Urban Decay, Gwen Stefani, Palette, Eyeshadow, Swatch, Swatches, udxgwen

Ich habe auch hier schon ein AMU mit der Palette geplant, das ich Euch noch gerne zeigen würde – bald.
Ich mag die Palette. Die Farbzusammenstellung ist toll und die Palette selber ist auch ein totaler Hingucker!
Ich hätte sie mir höchst wahrscheinlich auch noch selber gekauft – aber dass ich sie geschenkt bekommen habe, war natürlich noch besser 😀

 

New-Ins Beauty – Weihnachten

So Ihr Lieben.
Ich dachte, es würde Zeit, Euch mal die Schätzchen zu zeigen, die ich zu Weihnachten bekommen habe.
Wunderbare Sachen – soviel kann ich vorweg nehmen.
Fangen wir doch einfach direkt mit einem Highlight an.
Dieses Schätzchen stand schon lange auf meiner Wunschliste – einziehen durfte er aber nicht, weil ich ihn auf meinen Wunschzettel geschrieben hatte und ja nicht wusste, ob ich ihn bekomme oder nicht :“D
Meine Brüder haben ihn mir dann geschenkt und es ist wirklich eine tolle Farbe, die ich auch noch in meinen Lippenstiftsammlungs-Post aufnehmen werde.
Heute nur wahrscheinlich nicht mehr, da ich schon den halben Tag fotografiere, Bilder bearbeite und blogge und noch absolut ungeschminkt bin, was ich aber für die Lipswatches sein müsste.
Kommt aber bald – versprochen!
Über den Lippie habe ich mich sehr gefreut und habe ihn auch gleich am 2. Weihnachtstag zum Essen und Abends zur Kölsch-Kneipen-Tour getragen.
Noch so ein Highlight, mit dem ich üüüberhaupt nicht gerechnet hätte. Diese tolle Palette hatte ich angeschmachtet und auch schon die Hoffnung aufgegeben, sie  mir selber kaufen zu können – nach Weihnachten – weil sie ausverkauft war.
Als ich sie dann auspackte, war ich umso überraschter – durchweg positiv natürlich.
Denn ich habe sie von den Schwiegis bekommen.
Die Palette hatte ich wohl mal dem Freund gezeigt, als sie frisch draußen war und Karin von Innen & Aussen darüber gebloggt hatte.
Und er hakte dann nach: „Wo gibt es die?“ „Wie heißt die?“
So, dass ich schon dachte: „Wieso fragt er? Wir wollten uns nichts schenken!“
Die Palette ist wahnsinnig gut pigmentiert und man muss richtig aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt erwischt.
Wenn Ihr sie noch ergattern könnt (urbandecay.de), dann schnappt sie Euch!
Der Preis ist wirklich gerechtfertigt.
Und zuletzt noch ein Highlight – Ihr merkt: NUR Highlights an Weihnachten.
Das All Nighter Fixing Spray von Urban Decay.
Nicht, dass ich noch mal Mac abschwöre und ein UD-Jünger werde :“D
Ich bin begeistert, mein Makeup hat sogar das Feiern überlebt und an Weihnachten zu Karnevalsmusik rumspringen. (Ja, so feiert man in Köln – zumindest im Waschsalon :“D)
Drei kleine Größen übrigens, weil die große Flasche ausverkauft war.
Mag ich und wird dann, wenn ich alle drei Flaschen irgendwann geplättet habe auch auf jeden Fall nachgekauft – weiss ich jetzt schon!
Das waren dann auch schon meine New-Ins im Beauty-Bereich, die ich so zu Weihnachten bekommen habe. Ich bin mehr als glücklich damit und benutze alle drei Produkte quasi nur noch.