Douglas-Haul Dezember 2015 / Januar 2016

Hallo meine Lieben (:
Heute wollte ich Euch meinen Douglas-Haul zeigen und somit auch die ersten Produkte, die in meine Beauty-Ausgaben-Hochrechnung für Januar mit eingehen. Der Blogeintrag dazu wird Ende Januar/Anfang Februar erscheinen.
Ich habe mir bei Douglas etwas von meinem Weihnachtsgeld, wie auch einem Gutschein (und dem 10% Code von Frau Shopping) gegönnt.
In den Warenkorb gehüpft sind mir:
Ein neuer Pro Longwear Concealer – es wurde höchste Zeit, meiner ist nämlich so gut wie leer. Allerdings bin ich jetzt auch knapp ein Jahr damit ausgekommen, von daher kann ich über die Preis-Leistung echt nicht meckern.
MAC, Mac Cosmetics, Pro Longwear Concealer, NW15, Swatch, Review
Außerdem dufte der Mac Lippenstift Verve mit Satin-Finish mit in meinen Warenkorb.
Lipswatches findet Ihr bald in meinem Lippenstiftsammlungs-Post.
Ich habe ihn so oft in der MAC-Gruppe auf Facebook gesehen, da konnte ich nicht widerstehen.
MAC, Mac Cosmetics, Lipstick, Verve, Satin, Swatch
Da mein MAC-Bronzer auch langsam sein „Hit-The-Pan“ erreicht hat, habe ich schon länger nach einem neuen Ton zum Konturieren ausschau gehalten, der im Idealfall weniger rötlich ist. Ich habe dann mal bei The Balm zugeschlagen, da ich mit dem Mary-Lou Manizer auch sehr zufrieden bin.
Bahama Mama könnte für meinen Geschmack noch etwas aschiger sein aber er ist schon deutlich aschiger, als der Matte Bronzer von MAC – er ist aber auch viiiieeel intensiver pigmentiert, man sollte also aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt auf dem Pinsel hat.
The Balm, Bahama Mama, Bronzer, Powder, Swatch, contouring
Noch ein Produkt, das ins Körbchen durfte:
Black Opium von Yves Saint Laurent. Ich wollte es schon so lange haben, gebe aber so unglaublich ungerne Geld für Parfüm aus. Normalerweise wünsche ich mir Parfüm. Da ich aber auch noch einen Gutschein hatte, hat dieser mir dann den Kauf finanziert.
Ich liebe den Duft – der Freund sagt, ich würde riechen, wie ein wandelndes Tart von Fireside Treats von Yankee Candle. Macht nix! Das mag ich ja schließlich auch.
YSL, Yves Saint Laurent, Black Opium, Parfum, Perfume, Fragrance
Als bekennender Zoeva-Pinsel-Fan dachte ich außerdem, ich probiere mal deren Eyeliner aus, da ich schon lange mit keinem mehr so richtig zufrieden war. Die kriegen alle irgendwie den Wing nicht hin.
Ich habe ihn bisher ein mal benutzt und war sofort begeistert. Sehr präzise im Auftrag und toll zu händeln – auch für Menschen, wie mich, die dann und wann mal die Zitterei kriegen, weil sie schon wieder 6 Tassen Kaffee konsumiert haben :“D
Der Eyeliner hat eine Vertiefung dort, wo man ihn hält, was es sehr einfach macht, einen wunderbaren Lidstrich zu ziehen. Außerdem hat er eine lange, sehr feine Spitze.
Mag ich, kann ich bisher empfehlen – und bin gespannt, wie lange er anständige Farbe abgibt.
Zoeva, Cat Eye Pen, Eyeliner, Eyeliner Pen, Review
Zuletzt eine Zoeva Palette, auf die ich natürlich auf kurz oder lang auch nicht verzichten konnte, da von den Zoeva-Paletten nur geschwärmt wird.
Die Pigmentierung ist sehr gut, wenn auch nicht so stark, wie bei Urban Decay, wo man echt aufpassen muss, dass man nicht so viel Produkt erwischt, dass man es nachher nicht mehr verblenden kann. Die Pigmentierung ist jedoch besser, als bei allem anderen, was man in dieser Preisklasse so findet und mit sehr gut bis optimal zu beschreiben. Die Farben lassen sich sehr schön verblenden und sind toll zusammengestellt. Das bleibt nicht meine letzte Zoeva-Palette, zumal bald die Spectrum-Reihe rauskommt.
Da kam der Mister Burns aus dem Simpsons in mir raus, als ich das gesehen habe: „Ausgezeichnet“ :’D
Mit den Goodies sah es so kurz nach Weihnachten etwas mau aus – eins habe ich allerdings ergattern können und das ist toll. Eine Daisy-Miniatur – und obwohl es ein EDT ist, riecht es den ganzen Tag. Die Haltbarkeit ist der Wahnsinn – da können sich einige Düfte der gleichen Preisklasse noch eine Scheibe von abschneiden!
MArc Jacobs, Daisy, Miniature, Parfum, Perfume, Fragrance
Das war dann auch „schon“ mein Douglas-Haul.
Diesmal haben die Herrschaften, die sonst schneller liefern, als die Polizei erlaubt, sich echt Zeit gelassen. Bestellt hatte ich am 28.12. Geliefert wurde das ganze am 05.01.
Deshalb auch Dezember / Januar.
Aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Falls Ihr Produkte kennt, die ich mir dringend näher anschauen sollte, lasst mir gerne einen Kommentar da. (:

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.