Herbst-Euphorie II – Couch-Literatur

Wie gestern in meinem Post angekündigt, möchte ich Euch heute ein paar gute Bücher empfehlen, die man an grauen Herbst-Tagen wunderbar auf der Couch, mit einer Tasse Tee oder Kaffee, lesen kann.
Ich habe mir überlegt, welche meine liebsten Bücher der letzten zwei Jahre waren und danach ausgewählt.
Es sind verschiedene Genres dabei.
Bücher, wie Harry Potter, muss ich Euch höchst wahrscheinlich nicht ans Herz legen, denn die haben ja doch 80% mindestens gelesen 😀
Falls Ihr sie nicht gelesen habt, die Harry Potter-Reihe: Holt es nach! (Sage ich meinem Freund auch schon seit längerer Zeit – er kennt nur die Filme und sagt, er sei ein „Fan“ von Harry Potter… tzz :P)
Aber ich fange schon wieder an, zu Schwallen.
Deshalb jetzt zu meinen Literatur-Tipps!

Für Thriller-Freunde:

David Baldacci Novel Review The Forgotten
Bei David Baldacci handelt es sich eigentlich um meinen Lieblingsautor.
Denn egal, welches Buch ich bisher gekauft habe, es war immer unterhaltsam und hat mich nie enttäuscht.
David Baldacci schreibt Krimis, Thriller und Polit-Thriller – nichts so reißerisches, wie es die Aufmachung der Cover vermuten lässt.
Hier sehen, könnt Ihr David Baldaccis – The Forgotten.
Zu Deutsch heißt das Buch „Am Limit“ und wird im Januar erscheinen.
Ich kaufe die Bücher von David Baldacci immer, sobald sie raus kommen – meistens lese ich nicht ein mal vorher den Klappentext – das erst nach Ankunft der Bestellung.
Deswegen lag dieses Exemplar auch eine Zeit lang bei mir rum, da mich der Klappentext nicht wirklich ansprach. DAS war ein Fehler, kann ich Euch sagen. Das Buch war zum Fingernägelkauen spannend (und das sage ich – als Nagellack-Tante :D)
Der Klappentext liest sich zu deutsch wie folgt:
„Der erste Fehler: sie zu ermorden. Der zweite Fehler: ihn entkommen zu lassen.

John Puller ist der beste Ermittler der Militärpolizei. Sein neuer Fall trifft ihn persönlich: Seine geliebte Tante deutet in einem Brief dubiose Machenschaften in ihrem Heimatort an. Sofort macht sich Puller auf den Weg zu ihr nach Paradise, Florida – und findet sie leblos auf, ertrunken. Anders als die Polizei vor Ort mag Puller nicht an einen Unfall glauben. Und tatsächlich häufen sich bald die Hinweise auf ein Verbrechen von gigantischen Ausmaßen.“

Ich möchte jetzt nichts vorweg nehmen – aber es bleibt nicht bei den Ermittlungen um den Tod seiner Tante. Es gibt ordentlich Action und Spannung.
Das hier ist Band 2 der John Puller Reihe.
Band 1  („Zero Day“) kann ich sogar fast noch mehr empfehlen – leider ist mir das nur 2012 im Qatar-Urlaub bei 45°C über den Strand geweht, weil sich der Kleber verflüchtigt hat, deshalb könnte ich Euch nur einzelne Seiten zeigen :“D
Wer keine Lust auf so einen Militär-Futzi als Hauptfigur hat, für den habe ich noch meine Lieblingsreihe des Autors: King & Maxwell.
(Manchem mag das bekannt vorkommen – ja, es kam auf Vox und wurde verdammt schlecht als Serie verwurstet.
Soweit ich weiß, wurde allerdings auch nur ein Buch verwendet.)
King & Maxwell
Ein  muss für Krimifreunde!

 

Gillian Flynn Gone Girl Review
Ein weiteres muss für Krimifreunde:
Ich habe es geliebt, es verschlungen und bin in ein tiiieefes Loch gefallen, als ich das Buch aus hatte.
Es ist durchgehend spannend – abwechselnd aus der Sicht von Nick – dem mehr als verdächtigen Ehemann – und der Sicht von Amy/Amys Tagebucheinträgen der letzte Jahre – der verschwundenen Ehefrau – erzählt.
Und es ist so wunderbar geschrieben, dass man ein so detailliertes Bild von allem im Kopf hat – so etwas ist selten.
Der Klappentext sagt folgendes:
„„Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?
Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?
Selten wurde so raffiniert, abgründig und brillant manipuliert wie in diesem Psychogramm einer Ehe – ein teuflisch gutes Lesevergnügen.“
Ich kann zu diesem Buch gar nicht so viel sagen – es kam alles anders, als ich dachte.
Auf jeden Fall einer der besten Thriller, die ich jemals gelesen habe.
Aber in dem Buch geht es nicht nur um die Thriller-Aspekte („Wer hat Amy Dunne getötet?“), sondern sehr viel um die zwischenmenschlichen Aspekte.
Das ist kein Buch, das schon mal da war.
Ich werde mir, sobald ich alle meine schon gekauften Bücher durch habe, auf jeden Fall auch die beiden anderen Bücher von Gillian Flynn kaufen!
Und natürlich warte ich auf den Kinofilm, der momentan mit Ben Affleck (Nick Dunne) und Rosamund Pike (Amy Dunne) verfilmt wird.

 

 

 

Stieg Larsson Review Millennium The Girl Who Played With Fire The Girl Who Kicked The Hornets Nest The Girl With The Dragon Tattoo
Bei meiner nächsten Empfehlung handelt es sich um die Milleniums-Trilogie von Stieg Larsson.
Das erste Buch habe ich zZt. leider verliehen, weshalb nur Band 2+3 zu sehen sind.
Auch hier kann ich wieder nur sagen: Wer Thriller liebt, für den ist diese Trilogie eine Pflichtlektüre – die besten Bücher, die ich jemals gelesen habe!
Wer die schwedischen Filme gesehen hat und jetzt denkt, das ganze sei nichts für ihn: Die schwedischen Filme sind meiner Meinung nach schlecht! Sie lassen wichtige Informationen weg und sind für Leute, die die Bücher nicht gelesen haben, nicht wirklich verständlich oder geeignet.
Die „Hollywood“-Verfilmung hingegen mit Rooney Mara und Daniel Craig, die fand ich wirklich gut – allerdings ist immer noch nur Teil 1 verfilmt, da der Regisseur – David Fincher – mit House Of Cards beschäftigt ist und Daniel Craig höchst wahrscheinlich mit James Bond.
Schade drum, denn ich bin ein absoluter Fincher-Fan – er hat die Stimmung der Bücher optimal einfangen können und einen wirklich guten Film daraus gemacht.
Wie dem auch sei: Zurück zu den Büchern.
Für diejenigen, die überhaupt nicht wissen, worum es geht:
„Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt

Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden.
In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was dem geliebten Mädchen tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der, getarnt als Biograf, bald auf erste Spuren stößt. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen.

Ausgezeichnet mit dem skandinavischen Krimipreis.“

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson.

Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin „Millennium“ eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt.

Wer suchet, der tötet

Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht. Als seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern drohen, setzt er alles auf eine Karte.

Drei wirklich unglaublich gute Bücher, die man gelesen haben muss!
Durchgängig spannend und fesselnd.
Hach – jetzt habe ich Lust auf die Trilogie bekommen 😀

 

The Fault In Our Stars John Green Review
Jetzt zu einem nicht ganz so spannenden Buch.
Dafür zum lustigsten, traurigsten, empathischsten Buch, das ich – glaube ich – jemals gelesen habe.
Das Buch berührt und geht unter die Haut.
Es ist so wahnsinnig schön geschrieben.
Ach und vielleicht sollte ich es sagen: Es handelt sich um „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ oder auf englisch: „The Fault in Our Stars
Ich wollte es mir eigentlich erst nicht kaufen – ich dachte, es würde sich um ein Buch im Stil von Cecelia Ahern oder Jojo Moyes handeln – was üüüüberhaupt nichts für mich ist.
Schnulz, schmalz, mehr schnulz – nä! Nicht. Meine. Welt.
Aber auf Empfehlung meiner Mutter hin, habe ich es mir dann doch gekauft und ich bin wirklich überwältigt! Ein Kompliment an den Autor!

Der Klappentext, der das Humoristische, Skurrile an diesem Buch wohl am besten zusammenfasst, ist der hier:

„Ich erzählte Augustus die Grundzügen meines Wunders: Als ich 13 Jahre alt war, wurde bei mir Schilddrüsenkrebs im vierten Stadium diagnostiziert. (Ich erzählte ihm nicht, dass die Diagnose drei Monate nach meiner ersten Periode kam, es war wie: Glückwunsch! Du bist eine Frau. Jetzt stirb.)“

Ich kann Euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen.
Was Ihr dazu braucht, ist: Kleenex – viel davon, einen Tee und Schokolade. ;D
Nun habe ich noch die „Nichts-Für-Schwache-Nerven-Empfehlungen“ für Euch.
Diese kommen direkt von meinem Freund – also kann ich Euch nicht so viel dazu sagen, da ich diese Bücher noch nicht gelesen habe – was ich aber weiß, ist, dass er beide innerhalb von 2-4 Tagen/Abenden durch hatte – und das passiert sonst nie. Normal braucht er ein paar Monate :“D
Sebastian Fitzek Der Nachtwandler Review Kritik
„In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein – doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …“
Ethan Cross Ich bin die Nacht Review
„Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.“
*    *     *    *    *    *    *    *    *    *
Nun habe ich noch meine Leseliste (=Bücher liegen bereit und warten darauf, gelesen zu werden) für Euch, sowie meine Wunschliste (= Bücher muss ich noch – nach und nach – kaufen bzw. bestellen) – vielleicht hilft Euch das ja auch bei der Bücher-Auswahl, insofern oben noch nicht das Richtige für Euch dabei war.
Leseliste
„In Loyalty Island, einem Fischerdorf im pazifischen Nordwesten der USA, dreht sich seit Generationen alles um den Krabbenfang. Als der Besitzer der Flotte stirbt und sein zwielichtiger Sohn Richard die Geschäfte übernehmen soll, bricht Panik aus im Ort. Auch dem 14-jährigen Cal, der zufällig ein Gespräch zwischen seinem Vater und zwei weiteren Fischern belauscht, wird mulmig. Ist es möglich, dass die Männer vorhaben, Richard aus dem Weg zu räumen?“
„Sie suchen das Paradies? Es liegt in Nordfinnland. Denn dort ist beim Bau einer Kirche ein autarkes Dorf entstanden, das sich in der krisengeschüttelten Welt zum begehrten Zufluchtsort entwickelt. Weltwirtschaftskrise, der Untergang New Yorks und der Ausbruch des dritten Weltkrieges – im Norden Finnlands lässt man sich nicht aus der Ruhe bringen. Und als die Sonne beginnt aus einer anderen Richtung zu scheinen, feiert man Weihnachten eben in Badehose, und Rudi das Rentier wird zum Flamingo …“
„Ein alter Mann, den man lieben muss. Ein Buch, das man lieben wird. Nach dem Tod seiner Frau ist Sheldon Horowitz mit 82 Jahren zu seiner Enkelin nach Oslo gezogen. In ein fremdes Land ohne Juden. Viel Zeit, um über die Vergangenheit nachzudenken. All die Erinnerungen. All die Toten. Eines Tages hört Sheldon aus dem Treppenhaus Krach: Er öffnet die Tür, und in seiner Wohnung steht eine Frau mit einem kleinen Jungen. Kurze Zeit später ist die Tür aufgebrochen, die Frau tot und Sheldon mit dem Kind auf der Flucht den Oslofjord hinauf. Was wollen die Verfolger von dem Jungen? Sheldon weiß es nicht. Aber er weiß: Sie werden ihn nicht kriegen.“
„Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem bahnbrechenden neuen Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark (Preußen) zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte. Schon jetzt zeigt sich, dass »Die Schlafwandler« eine der wichtigsten Neuerscheinungen zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs sein wird.“
„Am Abend eines ungewöhnlich kalten Novembertages im Jahr 1890 betritt ein elegant gekleideter Herr die Räume von Sherlock Holmes‘ Wohnung in der Londoner Baker Street 221b. Er wird von einem mysteriösen Mann verfolgt, dem einzigen Überlebenden einer amerikanischen Verbrecherbande, die mit seiner Hilfe in Boston zerschlagen wurde. Ist ihm der Mann über den Atlantik gefolgt, um sich zu rächen? Als Holmes und Watson den Spuren des Gangsters folgen, stoßen sie auf eine Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise reicht – und den berühmten Detektiv ins Gefängnis bringt, verdächtig des Mordes … Erstmals seit dem Tod von Arthur Conan Doyle erscheint ein neuer Roman um den genialsten Detektiv aller Zeiten, aus der Feder des internationalen Bestsellerautors Anthony Horowitz. Es ist Sherlock Holmes‘ spektakulärster und dunkelster Fall. Jetzt endlich kommt er ans Licht.“
*    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *
Und nun meine Wunschliste
„In his blockbuster thrillers Zero Day and The Forgotten, readers met John Puller. A combat veteran and special agent with the U.S. Army, Puller is the man they call to investigate the toughest crimes facing the nation.

But all his training, all his experience, all his skills will not prepare him for his newest case, one that will force him to hunt down the most formidable and brilliant prey he has ever tracked: his own brother.

THE ESCAPE

It’s a prison unlike any other. Military discipline rules. Its security systems are unmatched. None of its prisoners dream of escaping. They know it’s impossible.

Until now.

John Puller’s older brother, Robert, was convicted of treason and national security crimes. His inexplicable escape from prison makes him the most wanted criminal in the country. Some in the government believe that John Puller represents their best chance at capturing Robert alive, and so Puller takes on the burden of bringing his brother in to face justice.

But Puller quickly discovers that there are others pursuing his brother, who only see Robert as a traitor and are unconcerned if he survives. Puller is in turn pushed into an uneasy, fraught partnership with another agent, who may have an agenda of her own.

They dig more deeply into the case together, and Puller finds that not only are her allegiances unclear, but that there are troubling details about his brother’s conviction….and that someone is out there who doesn’t want the truth to ever come to light. As the nation-wide manhunt for Robert grows more urgent, Puller’s masterful skills as an investigator and strength as a fighter may not be enough to save his brother-or himself.“

„›Babydoll‹ steht auf ihrem Bein. ›Petticoat‹ auf ihrer linken Hüfte. ›Böse‹ findet sich ganz in der Nähe. ›Girl‹ prangt über ihrem Herzen, ›schädlich‹ ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß ›verschwinden‹. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und
ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Sie findet die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch.“
„Die Londoner Unterwelt ist in Aufruhr, die Gerüchteküche brodelt: Der gefürchtete amerikanische Gangster Clarence Devereux will seine Geschäfte nach England ausdehnen. Auch Professor Moriarty, einst der große Gegenspieler Sherlock Holmes‘, soll seine Hände im Spiel haben – aber ist er nicht tragisch ums Leben gekommen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Detektiv Chase? Der Machtkampf der Giganten des Verbrechens fordert seine Opfer – als in London eine grausam zugerichtete Leiche gefunden wird, macht sich Inspector Jones von Scotland Yard daran, die Machenschaften des Amerikaners aufzudecken. Eine blutige Spur führt von den Docks bis in die Katakomben des Smithfield Meat Market. Kann es sein, dass Moriarty doch noch lebt? Ganz in der Tradition seines Sherlock-Holmes-Romans »Das Geheimnis des weißen Bandes« schickt Anthony Horowitz erneut die Ermittler von Scotland Yard auf Verbrecherjagd. Sherlock Holmes findet in Athelney Jones einen würdigen Nachfolger.“
„Sie war sieben, als die Schüsse fielen. Als sie in die kalte Nacht hinauslief und sich versteckte. Als ihre Mutter und ihre beiden Schwestern umgebracht wurden. Als ihre Zeugenaussage ihren
Bruder hinter Gitter brachte. Jetzt, 25 Jahre später, ist aus Libby Day eine verbitterte, einsame Frau geworden, deren Leben eigentlich keines mehr ist. Doch inzwischen gibt es Leute, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss noch einmal ihre Vergangenheit aufrollen: Was hat sie in jener verhängnisvollen Nacht wirklich gesehen? Ihre Erinnerungen bringen sie in Lebensgefahr – so wie damals.“
„1939, Nazideutschland. Liesel lebt bei Pflegeeltern in der Himmelstraße in Molching. Sie sieht die Juden nach Dachau ziehen. Sie erlebt die Bombennächte über München. Und überlebt: weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat. Sie – und die Menschen aus der Himmelstraße.

Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet.

Eine Diebin zu beherbergen, wäre halb so wild, sind die Zeiten doch ohnehin barbarischer denn je. Doch eines Tages betritt ein jüdischer Faustkämpfer die Küche der Hubermanns …

»Die Bücherdiebin« erzählt von kleinen Freuden, großen Tragödien und der gewaltigen Macht der Worte. Eine der dunkelsten und doch charmantesten Stimmen und eine der nachhaltigsten Geschichten, die in jüngster Zeit zu vernehmen waren.“

„Der Zeitgeist hockt im NiemandslandStars und Models, hippe Charaktere, grenzenlose Gewalt und anarchischer Sex, Designerdrogen und hämmernde Musik – alles, was seine Fans (und Kritiker) erwartet haben, steckt in Bret Easton Ellis’ spektakulärem Roman Glamorama. Ein Horrortrip durch das glamouröse New York, durch die obszön glitzernde Welt von London und Paris. Victor Ward, Model und Nightlife-Profi, lebt in der modebesessenen und prominenzgeilen Welt Manhattans. Er eröffnet einen eigenen Szene-Club. Er hat ein Supermodel als Freundin und betrügt sie. Wie alle im Schatten der Stars kämpft er um Geld, Macht und Ruhm. Und zunehmend gerät er in den Sog der düsteren Seite dieser Hochglanz-Welt, die eng vernetzt ist mit Verbrechen und Gewalt. Ein mysteriöser Auftrag führt ihn nach London und Paris, wo er Kontakt zu einer terroristischen Vereinigung aufnimmt, die – angeführt von einem Model – Hotels in die Luft jagt und Flugzeuge sprengt. Ob in Manhattan oder in Europa, Victor weiß, dass er in der Falle sitzt, und Fluchtwege gibt es nicht.“
„New York 1845. Die gerade gegründete Polizei der Stadt ist ein zusammengewürfelter Haufen von Schlägertypen und seltsamen Vögeln. Auch Timothy Wilde gehört dazu – gegen seinen Willen. Bei einem Brand wurden seine Zukunftspläne zerstört, sodass er jetzt jede Arbeit annehmen muss, die sich bietet. Eines Tages läuft ihm ein völlig verstörtes kleines Mädchen in die Arme, bekleidet mit einem blutdurchtränkten Nachthemd. Sie will oder kann nicht sagen, wer sie ist. Da sie selbst körperlich unverletzt ist, muss das Blut von einer anderen Person stammen. Kurz darauf findet Tim auf einem entlegenen Gelände neunzehn Kinderleichen. Es kursieren die wildesten Gerüchte, und die politische Situation ist bis zum Zerreißen angespannt …“
Das waren jetzt soweit meine Buchtipps und -Anregungen.
Vielleicht konnte ich Euch ja auf das ein oder andere Buch aufmerksam machen. (:
Das würde mich auf jeden Fall freuen!
Wenn Ihr Lust habt, dass ich diese Reihe fortsetze und in Zukunft auch einen Post zu Film- und Serienempfehlungen mache, dann lasst mir doch einfach einen Kommentar hier.
Wenn Ihr gerne einen Beitrag zu einem anderen Thema hättet, sagt es mir auch einfach in den Kommentaren.
Und so lange: Viel Spaß beim Schmökern!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.