Immer wieder Sonntags

Ich habe gerade mal wieder ein paar Minütchen Zeit, also schreibe ich mal wieder so einen Sonntags-Post.

Gesehen: 
Gerade Game Of Thrones Staffel 1 (zum 3. Mal), Reit EM Dressur-Finale, Sherlock Staffel 1 (zum 6. Mal ca.)

Gelesen:
Cosmopolitan, Jolie, ein paar Seiten Morpheus von Jillian Hofmann

Gehört:
Bilderbuch mit Schick Schock, Classic Rock (Eric Clapton, The Eagles), Red Hot Chili Peppers Stadium Arcadium auf der Autofahrt am Freitag

Getan: 
Nach fast zwei Wochen wieder nach Hannover gefahren, aufgeräumt, geputzt, eingekauft, Nägel lackiert, gekocht, TV geschaut und einfach mal nur rumgehangen

Gefreut:
Für Kristina Bröring-Sprehe, als sie über 88 Wertungspunkte geholt hat (Reit EM), Als ich heute Nachmittag meine Fritz Kola geöffnet habe

Geärgert:
Über Menschen, die Sonntags Morgens die Motoren ihrer Motorräder mehrfach lautstark aufheulen lassen und dann mit Vollspeed davon fahren. 
Kurz danach über einen Mann, der, beinah schreiend, telefonierend unter unserem Fenster herlief und sich darüber beschwerte, dass Eltern ihre Kinder morgens draußen immer solchen Krach machen lassen. Ich weiss nicht, ob er die Ironie an der Sache verstehen würde, ich habe sie jedoch – sogar im Halbschlaf – sehr gut verstanden.

Gedacht:
Nichts weltbewegendes. 

Gewünscht:
Dass es meiner Mutter bald wieder besser geht. 
Dass ich mich diese Woche endlich mal dazu aufraffen kann, mir alle notwendigen Arzttermine zu machen. Zahnarzt ist fällig und beim Hausarzt war ich seit über zwei Jahren nicht mehr, da a) nie lange krank bin und b) nie etwas habe, wobei mir ein Arzt helfen könnte.
Ich glaube, da sind auch noch ein paar Impfungen fällig :“D

Gekauft:
Drei neue Soda Stream Flaschen, Essen. Sonst nichts.

Gegessen: 
Tortellini mit Schinken-Zwiebel-Sahne/Rama Creme Fine Soße, Dinkel Aufbackbrötchen, ein Ei, Süßkartoffelchips (eine Offenbarung!)

Getrunken:
Wasser, Trauben-Schorle (3/4 Leitungswasser, 1/4 Traubensaft), Fritz Kola, Weißwein

Geklickt:
Pieper, Douglas, Blogger, Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.