Jeder Essie wird lackiert – High Class Affair

Heute habe ich High Class Affair aus der Spring LE von Essie lackiert.

Da ich ihn bei DM nicht mehr ergattern konnte, war ich sehr froh, dass Amazon die LE doch noch rein bekommen hat und ich dort ein Exemplar abstauben konnte.

Wenn Ihr High Class Affair auch noch gerne in der EU Version hättet, dann klickt gerne HIER.

EssieHighClassAffair

Ich habe den Lack in nur EINER(!) Schicht lackiert und er deckt wirklich perfekt. Sowas habe ich noch nicht gesehen, besonders was relativ helle Farben angeht.

Die Farbe würde ich als Nude mit Apricot-Einschlag bezeichnen und absolut Alltagstauglich.

Ich bin gespannt, wie sich der Lack macht, wenn ich wieder etwas gebräunt bin und nicht mehr diesen Kalkleisten-Teint habe. Auch gut vorstellen könnte ich mir den Lack an Mädels mit einem dunkleren Teint – das könnte ein toller Kontrast sein.

High Class Affair wird bei mir auch sicher auf den Fußnägeln häufiger zum Einsatz kommen, sobald das Wetter danach ist – Den Anblick werde ich Euch allerdings ersparen. Ich bin selber nämlich kein riesen Fan von Füßen 😛

Zur Handhabung des Lacks kann ich sagen, dass er, wie gesagt, in einer Schicht deckt und auch sehr schnell trocknet. Auch mit meinem Pinsel bin ich sehr zufrieden.

Übrigens unterscheidet sich der Lack auch von Spin The Bottle (heller, weniger Apricot) und Back In The Limo (orange-stichiger, sheer).

Ihr könnt also guten Gewissens noch zuschlagen. ;D

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.