Neuankömmlinge! ♥

Moin Moin!
 
An diesem wunderschönen, sonnigen Tag – der zwar für meinen Geschmack, für August, immer noch 10 Grad zu kalt ist – möchte ich Euch zeigen, was ich gestern so tolles – und das ganz unerwartet – bei DM ergattern konnte.
 
 
 
V.l.n.r.: Fiji, Romper Room, Muchi Muchi, Lady Like

Swatch Essie Blanc Fiji Romper Room Muchi Muchi Lady Like
Daumen: Blanc, Zeigefinger: Fiji, Mittelfinger: Romper Room,
Ringfinger: Muchi Muchi, Kleiner Finger: Lady Like

Blanc habe ich nur zum besseren Vergleich aufgepinselt. 
Fiji wirkt sonst fast weiss. Also wirklich ein sehr, sehr heller, pastelliger Lack – aber da erzähle ich Euch wahrscheinlich nichts neues 😀 Was die Deckkraft angeht, konnte mich kein Lack nach nur einer Schicht überzeugen. Am besten deckt hier Romper Room nach nur einer Schicht – und natürlich Lady Like, allerdings ist dieser ja auch wesentlich dunkler, weshalb ich ihn hier erst ein mal außer Konkurrenz laufen lasse.
Am wenigsten hat Muchi Muchi nach nur einer Schicht gedeckt. Nach zwei Schichten decken jedoch alle Lacke!
(Hier lobe ich mir Urban Jungle – dieser deckt – zumindest bei mir – nach nur einer Schicht.)
 
Fiji, Muchi Muchi und Lady Like habe ich gestern aus dem „Ballet Slippers LE“-Aufsteller bei DM mitgenommen. Ganz überraschend – denn ICH hatte nichts von dieser LE gehört – nur von der Oktoberfest-LE und natürlich der Dress To Kilt-LE.
 
Ich habe es leider versäumt, ein Foto der Essie-Theke, mitsamt der LE zu machen, da meine innere Stimme beim Erblicken der Lacke sofort gekreischt hat, wie die Menschen in den Zalando-Werbungen.
Ich habe beinah geweint vor Freude 😀
Und direkt 3x zugeschlagen. Da war mir dann die Summe an der Kasse auch erst mal Wurscht 😀
In der LE außerdem enthalten, waren – wenn ich mich recht erinnere – Island Hopping (den ich mir, wenn ich ihn noch ergattern kann, eventuell am Wochenende auch noch zulegen werde), Ballet Slippers, Mademoiselle und auf jeden Fall noch ein weiterer lilafarbener Lack, dessen Namen ich mir leider nicht gemerkt habe.
 
Das war es dann für heute und im nächsten Post geht es um zwei Versionen des beliebten Fijis!
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.