Planung & Inspiration: Schmink-Ecke

Hallo, Ihr Lieben!
Heute habe ich mir mal „frei genommen“. Frei von jeglicher Arbeit, Hausarbeit und Uni.
Mein Rücken macht die Strapazen der letzten Wochen nicht mehr mit.
Also liege ich auf einer Wärmflasche im Bett und versuche, mich zu entspannen.
Vorhin habe ich schon die lang-ersehnte Pretty Little Liars Christmas Episode geschaut, nachdem ich die letzten Wochen über noch mal die ganze Serie auf Netflix durchgesuchtet habe :D.
Meine Zeit danach habe ich allerdings damit verbracht, mir zu überlegen, wie ich in Zukunft meine Lacke und meine Schminke organisiere.
Ich hatte mal einen Schminktisch.
Dieser hier war von einem Amazon-Verkäufer.
Das ist noch ein Bild aus meinem WG-Zimmer. Ja – ich weiß, kein liebevoll geschossenes Bild! 😀 Damals habe ich noch nicht leidenschaftlich geinstagramt und auch brauchte ich keine komplette Schmink-Ecke für meinen Kram.
Als ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin, hatte der Tisch keinen richtigen Platz mehr und ich habe ihn deshalb nicht mehr benutzt.
Vor ein paar Monaten, nachdem er zu lange im Weg rum stand, habe ich ihn dann verkauft.
Konnte ja keiner ahnen, dass ich so bald wieder einen Platz dafür haben würde.
Auf der Suche nach einer Lösung zum Thema Schmink-Ecke bin ich dann bei Ikea auf einen Spiegel gestoßen, der ein sehr gutes zweites Produktfoto hatte.
Alle Rechte an diesem Bild hat natürlich Ikea.
Eine Schmink-Lösung bestehend aus verschiedenen Elementen. Das finde ich weit praktischer, als einen Tisch.
Ich füge Euch hier eine Produkt-Liste ein, damit Ihr – bei Bedarf – die Produkte schnell findet.
Der Spiegel heißt Kolja und kostet 9.99€
Dazu braucht Ihr 2x die Licht-Leiste Musik à 39€ (Edit: Die Leiste wird jetzt exklusive Leuchtmittel verkauft. Um eine Preiserhöhung zu verschleiern. Für die Leiste alleine zahlt man nun 14.99. Man benötigt allerdings pro Leiste 5 LED Birnen à 6.99. Für zwei Lichtleisten inkl. Leuchtmittel liegt man nun also bei Ca. 100 Euro.)
Dann braucht Ihr das Ekeby/Alex Ekeby/Valter Element für 44€
(ich nehme an, man kann auch andere Regal-Halterungen nehmen)
 sowie Ihr eine Ribba-Leiste à 9.99€ braucht
und den Barhocker Franklin für 29.99€.
Damit hättet Ihr alle elementaren Dinge beisammen. Es fehlen nur noch verschiedene Haken.
Ich finde diese Lösung super, zumal sie Sehr platzsparend ist!
Die benötigten Produkte für meine Schmink-Ecke werde ich auf jeden Fall kommende Woche bei Ikea besorgen. Dieses Wochenende bin ich erst mal in Köln, meinen Großeltern einen Weihnachtsbesuch abstatten, da ich das an Weihnachten selber nicht schaffen werde. Wir haben nämlich ein ordentliches Besuchs-Pensum abzufahren.
Hannover – Berlin – Kiel – Köln – Hannover
Wir wissen jetzt schon, dass wir dann erst mal die Schnauze voll haben und planen, uns bei Primark Hausanzüge zu kaufen und Silvester ganz langweilig mit Pizza-Dom (Raclette nur mit Mini-Pizzas) alleine Zuhause zu verbringen.
Es bleibt dabei: Wenn die Wohnung endlich fertig ist, gibt es auch eine Roomtour.
Das wird vor Weihnachten auf jeden Fall noch soweit sein, denn ich plane nicht, ins Chaos zurückzukehren.
Vielleicht findet ja die Ein oder Andere von Euch so auch zu einer super coolen Schmink- und Nagellack-Lösung! 😀

Ein Gedanke zu „Planung & Inspiration: Schmink-Ecke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.