Review – Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine kleine Review zum Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl für Euch.

Ob dieser flüssige Highlighter etwas taugt, verrate ich Euch weiter unten. (:

Entschuldigt bitte die schon etwas verschmutzte Umverpackung – ich habe den Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl schon ein paar Mal mit Foundation-Pfoten angefasst.

(Außerdem, als Randnotiz: Falls Ihr Euch wundert, warum ich „Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl“ ausschreibe – durch das Definieren eines Keywords, das im Idealfall möglichst Präzise ist und das Wiederholen eben dieses Keywords im Text, können Suchmaschinen den Inhalt des Artikels besser einordnen und natürlich wird der Artikel oder Post so auch eher gefunden. Denn jeder von Euch, der ebenfalls bloggt oder schreibt weiss, dass es mitunter schon mal frustrierend sein kann, wenn man viel Zeit in einen Post investiert und dieser dann gar nicht gelesen wird, außer von russischen Bots, die Medikamente bewerben möchten :“D Das aber nur mal als Hintergrundwissen für die von Euch, die mit SEO noch nicht in Berührung gekommen sind.)

Packaging

Ich mag auf jeden Fall die schlichte und doch Elegante Umverpackung der Becca Produkte, genau wie das Packaging des eigentlichen Produkts. Der Flakon ist edel und schlicht.

Der Highlighter lässt sich mit einer sehr gut verarbeiteten Pumpe (kein Plastik, sehr hochwertig) gut dosieren und dem Flakon entnehmen.

Verpackung, Verarbeitungund Design bekommen von mir auf jeden Fall schon mal eine glatte 1!

Hier seht Ihr den entnommenen Klecks auf meiner Hand, der in der Theorie für das ganze Gesicht reichen würde – der Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl ist also zudem auch noch ergiebig.

Hier seht Ihr das Produkt ein mal ein wenig auf meinem Handrücken verteilt – es ist, wie Ihr sehen könnt – sehr weiss und so einen richtigen glänzenden Highlight-Effekt kann man noch nicht wirklich erkennen.

Becca, Becca Cosmetics, Highlight, Highlighter, Liquid, Shimmering Skin Perfector, Pearl, Liquid Pearl, Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl, Review, Swatch, Erfahrung, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Sephora.fr, Haul, Sephora Haul, swatches, glowHier habe ich das Produkt nun gründlich verteilt und man erkennt einen deutlichen Schimmer.

Nun aber zur Anwendung im Gesicht

Kann man den Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl einfach und unkompliziert auf seinen Wangenknochen tupfen und so highlighten?

Nein! Die Formulierung empfinde ich als viel zu reichhaltig und man muss den Skin Perfector ewig und drei Tage verteilen.

Natürlich KANN man das machen, wenn man möchte aber ich empfinde so den Highlighting-Effekt auch als viel zu gering. Das würde ich nur Leuten empfehlen, die einen seeehhhr subtilen Glow haben möchten.

Ich persönlich mische den Becca Shimmering Skin Perfector Liquid Pearl mit in meine Foundation oder verteile ihn auf Bereichen in meinem Gesicht, die ich etwas aufhellen möchte.

Dafür eignet er sich super, da er außerdem auch sehr reichhaltig ist und – meines Empfindens nach – die Haut super pflegt.

Wem der Backlight Priming Filter von Becca Too Much ist, was Pflege angeht, kann sich ja vielleicht mal einen der Liquid Highlighters anschauen.

Wer jetzt, sobald es wieder wärmer wird, einen „Glowing Beach Look“ anstrebt, der sollte sich die Liquid Shimmering Skin Perfectors eventuell auch mal anschauen – ich werde in den nächsten Wochen mal testen, wie sich Pearl so zu einem Beach Look macht.

Kurzes Fazit

Wer VaVaVoom-Highlight liebt, kommt hier nicht auf seine Kosten!

Wer seiner Foundation leichten Glow beimischen möchte, sollte den Versuch riskieren!

Wer ein dezentes Alltags-Highlight sucht, ist hier vermutlich richtig!

 

Wer hier nicht auf seine Kosten kam: In ein paar Tagen bin ich zurück mit einer Review zu den Cover FX Custom Enhancer Drops! Bis bald (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.