Schmöker-Samstag – Jilliane Hoffman – Cupido


 

Ich dachte, da es so langsam wieder früh dunkel wird und man doch Lust bekommt, sich mit einem heißen Tee hinzusetzen und ein gutes Buch zur Hand zu nehmen, starte ich eine neue Kategorie hier auf dem Blog.
Den Schmöker-Samstag.
Anfangen wird dieser mit Cupido von Jilliane Hoffman.


Vorweg: Das Buch ist über zehn Jahre alt – wenn also im Buch erwähnt wird, dass DNA Ergebnisse zwei Wochen brauchen, glaubt das ruhig. Mir schoss auch kurz „Aber Dexter schafft das in zwei Stunden!“ durch den Kopf :“D

Es geht um eine junge Staatsanwältin in Miami, die am bisher wichtigsten Fall ihrer Karriere arbeitet.

Aber damit startet das Buch nicht, sondern mit einer Vorgeschichte, die Jahre früher in New York spielt. Und naja – wie soll ich sagen… Der Start ins Buch ist schon arg spannend und verleitet einen dazu, Abends doch noch mal unters Bett zu schauen, bevor man sich schlafen legt.

Diese Autorin muss wirklich einen an der Waffel haben, was ich mir sonst nur vom lieben Herrn Fitzek (& Co.) denke. ;D

Zu viel verraten will ich auch gar nicht, nur, dass der wichtigste Fall in der Karriere der Staatsanwältin sie in eine etwas heikle Lage bringt, die sie mit ihrem Gewissen irgendwie vereinbaren muss.

Mir gefiel das Buch, sowohl die Story betreffend, als auch den Schreibstil. 
Vielleicht würde das Buch es nicht unter meine Top 5 schaffen aber es ist definitiv etwas für Leute, die es spannend mögen!

Ich füge Euch hier den Klappentext ein, den Amazon zur Verfügung stellt.
Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte es sich überlegen, an dieser Stelle weiterzulesen!

„Die attraktive junge Chloe steht am Anfang einer steilen Karriere. In nur wenigen Tagen wird sie das Juraexamen hinter sich gebracht haben, und eine viel versprechende Stelle in einer Anwaltskanzlei ist auch schon in Sicht. Fehlt nur noch der passende Mann — und Chloe hofft inständig, dass ihr Freund Michael nach zweijähriger Beziehung endlich den Mut aufbringt, ihr einen Heiratsantrag zu machen. Da bricht das Unerwartete in ihren so normalen Alltag ein: Chloe wird das Opfer einer schrecklichen Gewalttat. Ein maskierter Mann dringt eines Nachts in ihre Wohnung ein und vergewaltigt die junge Frau auf brutale Weise. Nur durch Zufall kommt Chloe mit dem Leben davon. Der unbekannte Täter wird nie gefasst.
Zwölf Jahre später arbeitet Chloe alias C.J. Townsend als hartgesottene Staatsanwältin in Miami — die Beste in ihrem Fach. Eines Tages nimmt die Polizei bei einer Verkehrskontrolle einen Mann fest, der im Verdacht steht, mehrere junge Frauen ermordet und verstümmelt zu haben, und C.J. wird mit der Anklage betraut. Doch als sie dem mutmaßlichen Mörder gegenübertritt und seine Stimme hört, bleibt ihr fast das Herz stehen: Dies ist der Mann, der sie vor zwölf Jahren vergewaltigt hat. Die abgebrühte Anwältin C.J. wird in einen tiefen Gewissenskonflikt gestürzt. Eigentlich müsste sie den Fall wegen Befangenheit ablehnen. Andererseits bietet sich ihr die einmalige Chance, sich an dem Mann zu rächen, der beinahe ihr Leben zerstört hätte.“
 
Wenn Ihr Euch für dieses Buch entscheiden solltet, wünsche ich Euch viel Spaß beim schmökern! (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.